Schorndorf

Die Daimlerstadt

Schwäbisch Gmünd, 2013

Im Remstal gelegen - eine Stadt voller Charme und Flair mit einem der schönsten historischen Marktplätze, untermalt von einem stimmungsvollen Fachwerkensemble.

Schorndorf ist mit seinen rund 40.000 Einwohnern ca. 30 km westlich der Landeshauptstadt Stuttgart im landschaftlich reizvollen Remstal und am Rande des Schurwaldes eingebettet. Die historische Altstadt mit ihren pittoresken Fachwerkhäusern steht heute unter Denkmalschutz und ist Teil der deutschen Fachwerkstraße. Das Burgschloss steht in reizvollem Kontrast moderner Skulpturen, die den Weg säumen. Zahlreiche Cafés und malerische Gässchen laden zum Bummeln und Verweilen ein.
Der berühmteste Sohn der Stadt, Gottlieb Daimler, kam am 17. März 1834 in Schorndorf zur Welt. Das Gottlieb Daimler Geburtshaus steht als Museum für Gäste offen, auch das Stadtmuseum lädt ein, Geschichte zu erleben.
Was Kunst und Technik miteinander zu tun haben, zeigt der Besuch der Galerien für Kunst und Technik im denkmalgeschützten Fabrikgebäude der ehemaligen Eisenmöbelfabrik L & C. Arnold.
Vor der Haustüre der romantischen „Bilderbuchstadt“ der kurzen Wege liegt ein grünes Paradies: die „Schwäbische Toskana“ mit ihren Hügeln, Wäldern, und Weinbergen. Wie geschaffen zum Radfahren, Wandern und Natur erleben. Auch bei einer Dampffahrt mit der Schwäbischen Waldbahn lässt sich die Natur genießen. Danach lässt es sich im modernen Oskar Frech SeeBad gut entspannen.

Entdecken Sie Schorndorf bei einer unserer zahlreichen Veranstaltungen und verbinden Sie Ihren Besuch mit einer Kostüm- oder Genussführung.

Weitere Informationen und Freizeittipps finden Sie unter www.schorndorf.de.